Uhr

Wir sind zurück!

Wieder sind wieder für euch da! Unsere derzeitigen Angebote findet ihr hier

Weiterlesen …

Termine

< März 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          
  • JUZI

Inhalte folgen...

Sommerferien 2020

Nähere Infos zu der Betreuung in den Sommerferien sowie dem Anmeldeverfahren finden Sie hier: JUZI/Ferien

Graffiti-Workshop - jetzt wieder vor Ort!

 

Macht mit! Ab sofort dienstags von 17 - 19 Uhr, allerdings nur mit vorheriger Anmeldung an hallo@juzisuelz.de

 

Ausleihservice mit Lieferdienst!

 

Alle Spiele Zuhause schon gespielt? Ab sofort könnt Ihr euch Spiele und anderes aus derJUZI ausleihen! Schickt dafür einfach eine Mail mit dem gewünschten Spiel oder Gegenstand, Eurer Adresse und Telefonnummer an hallo@juzisuelz.de, wir melden uns dann bei Euch. Leihen könnt ihr alles für 2 Tage oder von Freitag bis Montag, von Montag bis Freitag liefern wir täglich. Der Ausleihservice ist natürlich komplett kostenlos und für alle im Veedel.

Ausleihen könnt Ihr folgende Dinge:

 

Basketball, Fussball, Einrad und Helm, Tischbillard, E-Gitarre und Verstärker, E-Bass und Verstärker, akkustische Gitarre, Playstation mit Controllern oder Mikros und Fifa 19 oder SingStar,  Tischtennisset mit Netz, Schlägern und Bällen

Folgende Brettspiele stehen derzeit bereit: Zug um Zug, Siedler von Catan, Denkfix, Munchkin, Mogelmotte, Lotti Karotti, Biber Clan, Herr der Ringe, Risiko, Monopoly

Wir ergänzen die Liste ständig, regelmäßig einen Blick zu werfen lohnt sich also!

Außerdem bleibt unser Büchertauschregal geöffnet. Solltet Ihr Interesse haben schicken wir euch Bilder der derzeit vorhandenen Buchtitel zu.

Falls Euch ein Spiel, Buch oder etwas anderes einfällt was wir in der JUZI haben oder haben könnten gebt Bescheid, wir verleihen (fast) alles! :) 

Unterstützung während der Corona-Pandemie

Wir möchten Alleinerziehende und Familien in besonders schwieriger Situation im Veedel unterstützen und bieten flexible und individuelle Hilfe an. Melden Sie sich gerne unter der Nummer 0178-4629580 oder per Mail an hallo@juzisuelz.de bei uns.

Gedichte mit Geschichte

Unter der Rubrik "Gedichte mit Geschichte" stellen wir ab sofort regelmäßig Gereimtes und Geschriebenes ein.

Wer mag kann auch selbst etwas schreiben und uns via Mail zusenden. Wir stellen es dann gerne online.

Ihr findet die Rubrik unter JUZI/Gedichte mit Geschichte

 

 

Frühlingsgrüße aus der JUZI

Das Blumenbeet hat die "Kids for future AG" angelegt.

Wenn schon nicht live gucken, dann doch zumindest online! ;-)

Malwettbewerb: Ferien Zuhause

Ab heute startet unser Malwettbewerb! Bis Freitag könnt ihr uns Bilder per Mail senden oder in den Briefkasten werfen die zeigen, wie ihr eure Ferien Zuhause gestaltet habt. Alle Bilder werden in der JUZI ausgestellt sobald wir wieder öffnen können. Alle Teilnehmenden bekommen eine kleine Überraschung! Der Malwettberwerb ist offen für alle Altersgruppen, egal ob ihr regelmäßig zu uns kommt oder nicht. Wir sind gespannt!

JUZI goes Online!

wir verlagern das Angebot der JUZI ins Internet - so könnt ihr in den nächsten Wochen die Angebote der Offenen Tür von Zuhause aus nutzen!

Wir sind Montag bis Freitag von 15-16 Uhr telefonisch oder per WhatsApp unter 0178-4629580 erreichbar. Wenn ihr also mal mit einer erwachsenen Person außerhalb der Familie über ein Problem sprechen wollt oder einfach Fragen zu unserem Angebot habt könnt ihr euch dort melden. 

Außerdem gibt es ab Donnerstag, den 26.03. immer montags bis freitags eine Online-OT von 16-18 Uhr bei Discord (für die die es noch nicht kennen: bei youtube einfach Discord eingeben, da wird auf verschiedenen Kanälen erklärt wie es funktioniert). Hier sind die Kolleg*innen aus der Offenen Tür im Wechsel für euch da, und neben der Möglichkeit sich auszutauschen werden wir auch gemeinsame Spiele oder Kreatives anbieten.

Den JUZI-Server bei Discord findet ihr unter folgendem Link: https://discord.gg/3MvmPna

Zu den Öffnungszeiten werden wir dort Text- und Sprachkanäle öffnen, denen ihr beitreten könnt.

JUZI vorübergehend geschlossen

Auch die JUZI muss ab Montag, den 16.3., erstmal ihre Türen schließen um eine Ausbreitung des Covid-19 Viruses zu verlangsamen. Wann wir wieder öffnen können wir derzeit noch nicht genau sagen, Infos darüber gibt es laufend auch hier. Bleibt gesund!

ACHTUNG: Filmvorführung und Kleidertauschbörse fallen aus

Wir haben uns entschieden in nächster Zeit auf große Events zu verzichten. Somit fallen die FIlmvorführung am 12.3. und die Kleidertauschbörse am 29.3. aus. Damit möchten wir einer raschen Ausbreitung des Covid-19-Viruses entgegenwirken und auch den Teil unserer Gäste schützen, welcher zur Risikogruppe gehört. Wir hoffen ihr habt Verständnis, die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. 

Hinweise zum Corona-Virus

Auch wir haben uns natürlich mit dem neuen Coronavirus und Vorsorgemaßnahmen befasst. Wir verfügen über ein umfangreiches Hygienekonzept, welches ohnehin Anwendung bei uns findet. Zudem haben wir, auch aufgrund der vermehrt auftretenden Erkältungserkrankungen, weitere Maßnahmen in Absprache mit unserem Betriebsarzt ergriffen - so soll ein Besuch für Euch und Eure Kinder bei uns so risikoarm wie möglich bleiben! 

Zudem möchten wir Euch an der Stelle gerne folgenden Text von Dr. Med. Anne Fleck zum Thema Hygiene empfehlen:

 

Hygiene - das gesunde Maß

 

"Das Händewaschen kann Leben retten, und Hygiene ist überlebenswichtig. Jedoch kann eine übertriebene Hygiene auch krank machen. Der Kontakt mit Menschen, ein Kuss, ein Händeschütteln ist immer Austausch von Bakterien und Training für Ihre Immunzellen. Was aber ist übertriebene Hygiene? Nun, nichts gegen ausgiebiges und häufiges Händewaschen. Es ist eine exzellente Desinfektionsmaßnahme und sollte ausreichend lange, mindestens 30 Sekunden erfolgen. Darüber hinaus gibt es allerdings übereifrige Maßnahmen, die ein gesundes Darmmilieu sabotieren. Mein dringender Rat: Verwenden Sie keine zusätzlichen Desinfektionsmittel zum Putzen, verbieten Sie Ihren Kindern und Enkeln gerade in der ersten Lebensphase nicht das Spielen im Dreck. Der Umgang mit den meistens extrem gesunden Bakterien gibt den Jüngsten die Chance, eine große Vielfalt an Darmbakterien zu entwickeln. Das ist der beste Langzeitschutz vor Krankheit und Übergewicht.

Hygiene sind im weiteren Sinn alle Maßnahmen, um Gesundheitsschäden zu vereiteln. Zur Hygiene zähle ich deshalb insbesondere auch den verantwortungsbewussten Umgang mit Medikamenten und Antibiotika im Speziellen. Der Gebrauch von modernen Medikamenten rettet Leben - ohne Zweifel. Dafür sollten wir dankbar und demütig sein. Dennoch ist von einer unbedachten inflationären Verschreibung und Einnahme von Antibioktika  beim kleinsten Kratzen im Hals ausdrücklich abgeraten."

(Dr. Med. Fleck, Anne (2019): Schlank! Und gesund mit der Doc Fleck Methode. Wilhelm Goldmann Verlag. München.)

Ferienfahrt in den Osterferien

Ferienfahrt, 6.-10.04.2020 (ab 11 Jahren)

In der ersten Osterferienwoche steht uns wieder das Ferienlager in der Eifel zur Verfügung.

Hier gibt es das Anmeldeformular für die Osterfahrt!

Nähere Infos gibt es in der JUZI.

Offene Tür!

Bei uns sind alle willkommen, unabhängig ihrer Religion, Hautfarbe, Biografie, Behinderung, Sprache, ihrer sexuellen Orientierung und ihres Geschlechts!

Es sind auch immer Erwachsene im Haus, die euch gerne weiterhelfen! Ihr könnt mit Fragen oder Problemen zu uns kommen, die ihr lieber mit einer erwachsenen Person außerhalb der Schule oder Familie besprechen wollt.

Ihr habt eine Idee für ein Projekt, aber euch fehlen die Räume und ihr benötigt Unterstützung bei der Organisation? Auch dann könnt ihr euch an uns wenden!

Infonachmittag Grundschulbetreuung // An jedem 1. Dienstag im Monat

Wir laden zum Infonachmittag ein!

Für alle Kinder, Eltern, Großeltern, Geschwister und Freunde, die an einer flexiblen Übermittagsbetreuung für Grundschüler*innen interessiert sind!

WO: in der JUZI, Sülzburgstraße 112 -118 in Sülz

WANN: jeden ersten Dienstag im Monat von 17.00 Uhr bis 18.00 Uhr

Also: 3. März, 31. März (vorgezogen wegen Osterferien), 5. Mai, 9. Juni (weil Ferientag am 2. Juni)

Wir stellen unser Konzept vor, führen durch unsere Räumlichkeiten und beantworten gerne alle Fragen.

 Wir freuen uns über zahlreiche Besucher*innen.

 

Übermittagsbetreuung ab Klasse 5!

Liebe Eltern,

wir haben noch freie Plätze in der Übermittagsbetreuung ab Klasse 5 für das Schuljahr 2018/2019.

Bei Interesse bitte eine Mail an hallo@juzisuelz.de oder einfach mal in der JUZI vorbeischauen.

Spendenaufruf für bestmögliche Integration von Geflüchteten

Unterstützung für die JUZI

Es werden dringend Geldspenden benötigt zum Beispiel für:

  • Zuzahlungen zu ärztlichen Behandlungen
  • Zuschüsse zu Mieten
  • Kauf von KVB-Fahrkarten
  • Finanzierung von kleinen Ausflügen

Spendenkonto:

Jugendzentrum Sülz (JUZI)
IBAN DE91 3806 0186 8004 3240 14
BIC GENODED1BRS

Stichwort: Unterstützung Geflüchtete

Umfassende Integrationsarbeit

Umfassende Integrationsarbeit

Ein Text von Dorothee Mennicken (Klartext)

Durch die Ankunft der Flüchtlinge hat sich die Arbeit des JUZI im letzten Jahr ausgeweitet. Nicht nur unbegleitete junge Leute werden hier betreut, allein 26 erwachsene Frauen und Männer aus Eritrea, dem Irak, und Syrien sind in den Basissprachkursen, die das JUZI anbietet. Die meisten der Geflohenen sind mit großem Eifer bei der Sache, bedeuten Fortschritte in der Sprache doch einfacheren Kontakt in der neuen Umgebung. Einer von ihnen, Ahmad, ein syrischer Ingenieur, hat in wenigen Monaten so gut Deutsch gelernt, dass er jetzt als Dolmetscher im JUZI fungiert.

Der 16-jährige Mohammed aus dem Irak war ganz allein auf der Flucht. Jetzt lebt er in einem Hotel in Sülz. So oft wie möglich kommt er tagsüber ins JUZI, dem Jugendzentrum in der Sülzburgstraße. Auch lernt hier Deutsch, trifft andere junge und ältere Geflüchtete und kann hier Zeit verbringen. Solange die Menschen, die in Deutschland Zuflucht gefunden, noch nicht die Möglichkeit haben an einem Integrationskurs teilnehmen können, haben sie außer Ämtergängen den ganzen Tag über nicht viel zu tun. Langeweile ist ein großes Problem.

„Umfassende Integrationsarbeit ist unser Motto“ erklärt Lilo Sturch, Leiterin des JUZI. „Hier lernen die unbegleiteten Jugendlichen kochen und auch putzen.“ Sie sollen selbstständig werden und für sich selbst sorgen können, wenn später einmal in einer Wohngemeinschaft eigenverantwortlich leben. Sturch erklärt: „Gerade die jungen Männer können oft nicht einmal ein Spiegelei in die Pfanne hauen oder einen Lappen auswringen." Schon lange leistet das JUZI in Zusammenarbeit mit der Organisation „Auf Achse“ Integrationsarbeit für unbegleitete junge Flüchtlinge.

Engagiertes Team macht Vieles möglich.

Das engagierte JUZI-Team vereinbart auch, wenn nötig, Arzttermine. So beispielsweise für für den 19-jährigen Handballnationalspieler aus Syrien, der sein verletztes Knie wochenlang nicht behandeln lassen konnte, weil in der Notunterkunft die Betreuung schwierig war. Er benötigt intensive Betreuung, weil er schwer traumatisiert ist (Angehörige wurden vor seinen Augen erschossen). Ein JUZI-Mitarbeiter begleitet ihn zu den Arztbesuchen und kümmert sich darum, dass das Knie bald operiert werden kann.

Auch Wohnungen, Arbeitsmöglichkeiten und Praktika für die Menschen suchen die JUZI-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie verhandeln mit Hausbesitzern und Arbeitgebern und bieten selbst Arbeitsmöglichkeiten an. Zwei syrische Köche sammeln bereits praktische Erfahrungen in der Übermittagsbetreuung am Hildegard-von-Bingen-Gymnasium.

Auch über die Weihnachts- und Karnevalstage hindurch hatte das JUZI geöffnet. „Wir müssen den Flüchtlingen eine Anlaufstelle geben, wo sie sein können, miteinander reden können oder einfach nur Fernsehen gucken oder Kicker spielen…“, erläutert Lilo Sturch. Abwechslung in den Alltag bringen manchmal Ausflüge, wie zuletzt, als sich 17 Teilnehmer aus den Deutschkursen mit Begleiterinnen und Begleitern auf den Weg in den Zoo gemacht haben. Gemeinsam mit der Sülzer Fotografin Monika Nonnenmacher wurde im Februar auch ein Fotoworkshop angeboten. Kreuz und quer ging es durch die Stadt auf der Suche nach Motiven, die dann hinterher gemeinsam besprochen wurden.

Praktische und finanzielle Unterstützung wird gebraucht

Zusätzlich zum „normalen“ Programm rund um die Betreuung von Kindern und Jugendlichen wird die Unterstützung für die Geflohenen von einem engagierten Team aus 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie etlichen ehrenamtlichen Helfern gestemmt. Auch Nachwuchs aus den eigenen Reihen ist dabei wie zum Beispiel Selcuk Parlak. Er ist selbst als Kind und Jugendlicher immer im JUZI gewesen. Jetzt bringt er als Student dem 23-jährigen Kawa, der 16- Jährigen Yara und der 30-jährigen Hoeda aus Syrien sowie dem 16-jährigen Mohammed aus dem Irak die Anfänge der deutschen Sprache bei.

Nach sorgfältiger Prüfung vermittelt Lilo Sturch auch Patenschaften zwischen Geflüchteten und engagierten Bürgerinnen und Bürger aus Sülz und Klettenberg als Unterstützung. „Es muss passen“, so die Leiterin, „Menschen, die zum Beispiel bereit sind, mit einer syrischen Familie regelmäßig einkaufen zu gehen und so die Sprache zutrainieren, sind eine große Hilfe. Oder Leute, die Flüchtlinge zum Arzt begleiten oder zum Amt. Was wir nicht brauchen, sind Lebensmittelspenden oder andere Sachen, die immer wieder vor unserer Tür abgeladen werden.“

Die JUZI ist auf Facebook!

Schaut doch mal vorbei: Die JUZI bei Facebook!

Uhr

Wir sind zurück!

Wieder sind wieder für euch da! Unsere derzeitigen Angebote findet ihr hier

Weiterlesen …

Alle Termine anzeigen