Uhr

Aktuelles aus der Einrichtung

Es gibt auch Schönes zu berichten in diesen Zeiten

Erfolg und Aufbruch in Corona

 

Aus der Arbeit mit den  Migrantinnen und Migranten können wir berichten:

  • Der Sprachkurs für Mütter und Väter, die nicht lesen und schreiben können hat wieder begonnen und er hat regen Zulauf
  • Eine ganze Familie aus einem nicht relevanten Land hat die Aufenthaltstitel erhalten (Vater, Mutter, 3 junge Menschen und das Baby)
  • Mehrere junge Menschen aus Syrien und dem Irak befinden sich noch in Ausbildung und/oder B1 Kurse, um dann die Ausbildung aufnehmen zu können

 

Folgende Berufe: Kauffrau für Büromanagement, Augenoptiker, Hörgeräteakustiker, IT-Spezialist, Elektriker

 

Alle Jugendlichen, die sich auf Schulen befinden, kommen (trotz Corona) gut voran

 

Aus der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen können wir berichten:

 

  • Die Grundschulgruppen haben Spaß und sind völlig eingespielt
  • Die Jugendlichen kommen langsam aber sicher wieder in die(Gruppen-) Angebote:

Kochen, skaten, Graffiti, Garten, Umwelt, Musik (Schlagzeug etc.)

  • Die Ferien sind ausgebucht

 

Im Lock-down fanden viele Neuheiten Platz:

Online: Graffiti-workshop,  Offene Tür, Sprechstunden, Schreibwerkstatt

Aber auch analog: Überraschungstüten für alle, die Zuhause sein müssen mit Bastelsachen, Rätseln und sonstigem Kram

Briefe und Tüten für die „Kids-for-future“ und die „Kreativ“-Gruppen

 

Wir schaffen auch die Wintermonate mit Spaß und Kreativität.

Helft alle mit!

 

  • Halloween
  • Advent- und Weihnachtsangebot
  • Lernhilfen
  • Spendensammlungen

Weiterlesen …

Termine

< Oktober 2020  
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

Inhalte folgen...

Spielgruppe für Große

Jeden Donnerstag von 17-19 Uhr, für alle ab der 5. Klasse

 

Bock auf Brettspiele, Rollenspiele oder Kommunikationsspiele? Dann komm vorbei!

 

Achtung: Eine Teilnahme ist derzeit nur nach vorheriger Anmeldung unter hallo@juzisuelz.de möglich!

Uhr

Aktuelles aus der Einrichtung

Es gibt auch Schönes zu berichten in diesen Zeiten

Erfolg und Aufbruch in Corona

 

Aus der Arbeit mit den  Migrantinnen und Migranten können wir berichten:

  • Der Sprachkurs für Mütter und Väter, die nicht lesen und schreiben können hat wieder begonnen und er hat regen Zulauf
  • Eine ganze Familie aus einem nicht relevanten Land hat die Aufenthaltstitel erhalten (Vater, Mutter, 3 junge Menschen und das Baby)
  • Mehrere junge Menschen aus Syrien und dem Irak befinden sich noch in Ausbildung und/oder B1 Kurse, um dann die Ausbildung aufnehmen zu können

 

Folgende Berufe: Kauffrau für Büromanagement, Augenoptiker, Hörgeräteakustiker, IT-Spezialist, Elektriker

 

Alle Jugendlichen, die sich auf Schulen befinden, kommen (trotz Corona) gut voran

 

Aus der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen können wir berichten:

 

  • Die Grundschulgruppen haben Spaß und sind völlig eingespielt
  • Die Jugendlichen kommen langsam aber sicher wieder in die(Gruppen-) Angebote:

Kochen, skaten, Graffiti, Garten, Umwelt, Musik (Schlagzeug etc.)

  • Die Ferien sind ausgebucht

 

Im Lock-down fanden viele Neuheiten Platz:

Online: Graffiti-workshop,  Offene Tür, Sprechstunden, Schreibwerkstatt

Aber auch analog: Überraschungstüten für alle, die Zuhause sein müssen mit Bastelsachen, Rätseln und sonstigem Kram

Briefe und Tüten für die „Kids-for-future“ und die „Kreativ“-Gruppen

 

Wir schaffen auch die Wintermonate mit Spaß und Kreativität.

Helft alle mit!

 

  • Halloween
  • Advent- und Weihnachtsangebot
  • Lernhilfen
  • Spendensammlungen

Weiterlesen …

Alle Termine anzeigen